KARTENTEXTE-DATENBANK

Anzahl Kartentexte: 356   Anzahl Rubriken: 6


Trauertexte
--
Trauertexte
--
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 weiter ende
--
Dankesschreiben

Sehr geehrte Damen und Herren

Herzlichen Dank für Ihre Anteilnahme. Ihre Geste und die tröstlichen Worte begleiten und unterstützen uns im trauern um unsere liebe Mutter.

Freundliche Grüsse, die Trauerfamilie
~~~~.~~~~
Wachsen und Werden
Blühn und Vergehn
Nichts hier auf Erden
Kann lang bestehn

Stunden wie Tage
Fliehen im Nu
Bedenkt bei der Klage
Die Seele fand Ruh

Das Gedicht stammt von Horst Winkler
Versschmiede
~~~~.~~~~
Menschen die wir lieben,
bleiben für immer,
denn sie hinterlassen
ihre Spuren in
unseren Herzen.

In Stiller Trauer
~~~~.~~~~
In dieser Zeit der Dunkelheit und des Schmerzes tröstet nur die Dankbarkeit, dass wir so viele Jahre mit ihm/ihr verbringen durften. Das Licht der Liebe ist stärker als die Schatten des Todes.
~~~~.~~~~
Du bist nicht allein, auch wenn in diesen schweren Stunden unser Trost nur darin besteht, liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden.
~~~~.~~~~
Das Leben ist vergänglich, doch die Spuren seines/ihres Lebens, seiner/ihrer Hände Werk und die Zeit mit ihm/ihr wird stets in uns lebendig sein.
~~~~.~~~~
Viel Kraft für Dich. Uns ist bewusst, dass unsere Worte nur wenig Trost spenden können. Nur die Zeit lehrt uns mit dem Unbegreiflichen zu leben.
~~~~.~~~~
Liebenswürdig war sein/ihr Wesen, wohlbedacht war all sein/ihr Tun.
die geschickten, regen Hände müssen nun für immer ruhn.
~~~~.~~~~
Es ist schwer die richtigen Worte zu finden doch möchten wir wissen lassen, dass wir in Gedanken Dir/Ihnen nahe sind.
~~~~.~~~~
Alles, was uns wichtig erschien, verblasst im Schein des Unfassbaren.

Herzlichen Dank an N. Ritz für diesen Beitrag.
~~~~.~~~~
--
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 weiter ende
--

nach oben

PEJO'S Zitatedatenbank

Kostenloser Zitat Versand